Reichsbürger betrunken Kontrolle

SMAUL Politik: Warum Reichsbürger mehr nerven als islamistische Terroristen und sogar als saufende Engländer

Liebe SMAUL-Gemeinde, in London bringt ein Passant seelenruhig seine (immerhin über 5 Pfund teure) Pint Bier in Sicherheit, während hinter ihm ein Terroranschlag stattfindet. Was ist eigentlich los? Wir in Deutschland haben zwar billigeres Bier, aber bloß hohle Birnen zu bieten. Zum Beispiel besoffene Reichsbürger in Mecklenburg-Vorpommern. Die pöbeln Polizisten bei der […]

AlteMainbrücke_Fahrrad

Verhärtete Fronten

Fahrradfahren in Würzburg, Fahrradfahrer in Würzburg, ein leidiges Thema, für alle, die damit zu tun haben: für die Radfahrer, für die Autofahrer, für die Fußgänger und letztlich für die, die in der Stadt zu entscheiden haben. Als Radfahrer, der ich in Würzburg bin, nerven natürlich die oft nicht vorhandenen Radwege, […]

Foto 03.02.16, 09 25 28

Bei uns in Schilda Würzburg?

Erst einmal muss ich meinen Hut ziehen, was bei der Sanierung der Trautenauer Straße als Endergebnis steht. Was noch vor gut vier Jahren so ausgesehen hat, sieht schon seit längerem so aus: Wir haben noch ein Jahr früher Robinien kennen gelernt, wegen denen es auch eine Bürgerinitiative gab, heute sieht […]

Foto 25.04.15 12 55 46

Jeder denkt an sich, nur ich an mich

Es gehört schon eine große Portion Unverfrorenheit und Rücksichtslosigkeit dazu, so unverschämt am Samstagmittag in der vollen Marktgarage zu parken. Der ältere Herr aus Mosbach hat sich nicht mal Mühe gegeben, nochmals zurückzustoßen. Ich habe mich hinterher geärgert, dass ich ihn nicht gefragt habe, ob das wirklich sein Ernst ist, […]

Respekt!

Es war ja nicht der erste Laster, der an unserer guten, alten Alten Mainbrücke „hängen geblieben“ ist, es wird auch nicht der letzte gewesen sein. Wie kann man nur so hohl sein, an den vielen Schildern unbeeindruckt vorbeizufahren? Danke an Vogel für das Foto. Ein schönes Bild findet man auch […]

Mit dem Fahrrad durch Würzburg

Turnusgemäß kommt in der Mainpost mal wieder das Thema „Radfahren in Würzburg“ auf das Tableau und ebenso turnusgemäß darf auch der ADFC seinen Senf dazugeben und in gleicher Weise wird wieder einmal auch offenbar, dass es unglaublich schwer sein muss, Rücksicht aufeinander zu nehmen oder sich an Verkehrsregeln zu halten. Zugegeben, […]

Ein schönes Verkehrszeichen

Während bei uns selbst Verkehrszeichen politisch korrekt bemalt werden, um nicht beispielsweise Frauen nachteilig oder klischeebelastet darzustellen und Rollen zu manifestieren, sind die Engländer in dieser Hinsicht viel gelassener und bilden auf den Schildern ab, was Sache ist. Bei uns steht in der Nähe von Altenheimen das übliche Schild 101 […]

Der Linksverkehr ist auch abgefahren

Nach der Zentimeter-Rallye durch Toledo hat Ende August die nächste Prüfung auf mich gewartet. Bei Dunkelheit sind wir in Southampton gelandet, bei Dunkelheit musste ich mich zum ersten Mal hinter das Steuer auf der rechten Seite setzen, um dann auf der linken Seite die knapp 70 Meilen nach Lyme Regis […]