julius-echter-wahlplakat

Nächster wiedererweckter Würzburger will deutsche Politik aufmischen!

Julius Echter von Mespelbrunn prägte in seiner Lebenszeit von 1545 bis 1617 Würzburg als Fürstbischof wie kein andrer. Nach seiner überraschenden Resurrektion will der sympathisch radikale Bartträger und Hardcore-Katholik die deutsche Politik aufmischen. Unser Redaktionskater Karl hat ihn ähnlich wie den heiligen Kilian  (SMAUL berichtete) mit einer Mischung aus Katzenurin und grobschlächtigen […]

Bildschirmfoto 2017-08-20 um 16.12.50

Was nützt denn so ein Weinfestkalender?!

Dieses Bild hier habe ich zwar schon letztes Jahr gemacht, aber auch dieses Jahr konnte der Weinfestkalender einer kurzen Stichprobe im Buchladen nicht standhalten: Ein kurzer Blick in das August-Programm genügt, um zu sehen, dass dieser „Weinfest Kalender“ ohne Bindestrich sein Geld nicht wert ist: Das Weinfest schlechthin fehlt nämlich, […]

feelsBadMan beschnitten

WARUM DIE SMAUL-FAUST EINEM BLÖDE GLOTZENDEN FROSCH NAMENS PEPE DIE SCHNAUZE POLIERT

Peng! Zack! Aua! Boing! Warum verdrischt die SMAUL den leicht debil blickenden, grünen Frosch? Weil der realiter schleimige, quakende Lurch zu  einem Symbol der Rechten in den USA mutiert ist! Pepe the frog geistert als umgestaltete Meme seit seinem ersten Auftritt bei MySpace 2005 (laut ZEIT.de) durch das gesamte Internet. Pepes Zeichner Matt Furie ist […]

Montage Prima Sonntag Bahngleis Lupe Zug

Die SMAUL versteht nur Bahnhof: VORSICHT! DER ZUUCH KÜTT!

Der Bahnhof Würzburg Heidingsfeld – West wird wiederbelebt. Aber das Foto der lokalen Polit-Giganten, unter anderem mit Oberbürgermeister Schuchardt (CDU), auf den dortigen Schienen (siehe unser Titel) ist brandgefährlich und irreführend für abenteuerlustige Jugendliche! So warnt die lokale Zeitung primaSonntag auf dem dazugehörigen Cover vor dem Trend, im Gleisbett romantische Fotos zu […]

waltherVorDerDeutschlandflagge

SMAUL-GEDICHT: Von Würzburg aus mit dem Geist Heinrich Heines auf Deutschland-Reise

Dacht‘ ich an Deutschland in der Nacht, wurd‘ in mir schnell ein Traum entfacht und ich hab gleich Urlaub gemacht: Ich sah die Marien-Festung schweben, hoch über Hängen mit Zeilen voll Reben. Würzburg, barocke Perle am Main, alles dreht sich, wie nach drei Gläsern Wein. Meine Heimatstadt glänzte im Sonnenschein. […]

kilianAufKiliani_06

Rummel-Resurrection: AUFERSTANDENER HEILIGER BESUCHT KILIANI!

1.328 Jahre nach seiner Ermordung schaut der heilige Kilian auf dem Würzburger Volksfest Kiliani vorbei, Beweisfoto siehe oben! Die subalternen Charaktere der SMAUL-Redaktion, seit Beginn des urfränkischen Rummels vor Ort auf Betriebsausflug, schaute erstmal synchron in den Maßkrug. Konnte dies denn wahr sein? Nur Redaktionskater Karl wundert sich nicht, er lacht kehlig […]

Grafik Andreas - Kardinal Faulhaber

SMAUL History: SENSATION! WÜRZBURGER KARDINAL-FAULHABER-PLATZ WAHRER STANDORT DES SAGENHAFTEN „GARTEN EDEN“?

Wer in Würzburg Bock auf höheren Blutdruck hat, kann in regelmäßigen Abständen in die Untiefen der freien Demokratie hinabsteigen und den hier hochfrequent abgehaltenen Bürgerentscheiden frönen. Aktuell geht es um die Umgestaltung eines weltgeschichtlich gesehen winzigen Areals, das in der Nähe des Würzburger Stadttheaters liegt, ein Muckenschiss-Square, beispielsweise im Vergleich […]

Mozartfest 2017

Ein kultureller Sommernachtstraum: Die Nachtmusik

Letzten Sonntag war ich mit meiner Frau zum ersten Mal bei der Nachtmusik im Rahmen des Würzburger Mozartfestes. Es war ein absolutes Highlight. Wir haben fast am ersten Tag die Karten bestellt und saßen in der dritten Reihe, ganz nah an der Bühne vor den Fenstern des Gartensaals. Einen schöneren […]

Kochmischung/2016 – Folge 1: Erster Advent

Ralf und ich haben wieder einen Advents-Mehrteiler für unsere Würzmischung produziert. Wie 2014 haben wir mit Überraschungszutaten gekocht. Beide haben wir für jeweils 8€ eingekauft, ohne zu wissen, was der andere in den Einkaufskorb räumt. Unsere selbst auferlegten Regeln besagen nur, dass wir alles verwerten und am Ende auch essen müssen. […]

Mein Wunder - Dein Wunder

Aus Nix Geld machen

Wie kann man aus Nix Geld machen und damit auch noch was Gutes tun? Rund 650€ hat die Theatergruppe Lachfal.de aus Heidingsfeld während ihrer diesjährigen Theaterproduktion „Mein Wunder – Dein Wunder“ mit Piss-Steinen gemacht. Im Städtle ist der einfach gestrickten Ludmilla ein Heiliger erschienen, der kurz vor seinem Verschwinden noch auf […]

Traurig! Mein Lieblingsmetzger Kneuer schließt

Einer meiner traurigsten Blogeinträge. Der beste Pizzaleberkäse, den ich je gegessen habe. Er war vom Kneuer. Die besten Knäuteli. Sie waren vom Kneuer. Das Kesselfleisch beim Grombühler Weinfest. Es war vom Kneuer. Mein Suppenfleisch. Es war vom Kneuer. Unsere Schäufeli. Sie waren vom Kneuer. Mein Leberkäsweggli auf der Essen-auf-Rädern-Runde im Zivildienst. Sie […]