Foto 18.11.17, 13 14 49

Es gibt ja so viele Parkplätze

Wenn mich schon meine Frau schimpft, dass ich ja gar nicht mehr blogge, dann ist es wirklich allerhöchste Zeit, dass ich hier mal wieder einen persönlichen Beitrag hochlade, ehe ich vom fleißigen Maul-Redakteur vollends verdrängt werde. Wenn ich wenigstens das schaffen würde, einen Beitrag pro Woche zu schreiben. Zu einem […]

Busfahren für Schwangere

In den letzten Monaten wurde ja nur zu gerne von unseren grünen Klimarettern der öffentliche Nahverkehr beschworen, als es darum ging, Parkplätze auf dem Faulhaberplatz zu streichen. Und auch sonst ist der Individualverkehr den Besserwissern mit dem dauerschlechten Ökogewissen der Dorn im Auge, den sie bekämpfen wollen, koste es, was […]

Foto 02.02.16, 12 51 31

Siligmüllerbrücke 2.0 – Nur wann?

Vor bald sieben Jahren wurde die Siligmüllerbrücke abgerissen, vorher konnte ich sie wenigstens all die Jahre mit dem Roller und dem Fahrrad noch als Abkürzung heim ins obere Frauenland nutzen. Seitdem klafft dort ein Loch zwischen Salvatorstraße und Siligmüllerstraße. Seitdem drückt auch der gesamte Verkehr durch die enge Rottendorfer Straße […]

Mamas Bester muss trotzdem bezahlen!

Das ist aber auch eine Sauerei! Eine so große Sauerei, dass Mama bei der Provinz Lokalzeitung anrufen muss, um sich mal richtig Luft zu machen. Worum geht es? Um was richtig Gemeines, weil die WVV so unflexibel ist, dass sie einem Würzburger Sinologie-Studenten während dessen Auslandssemester nicht die Gebühr für […]

Bürgerbegehren gegen die neue Straßenbahn

Würzburg wäre nicht Würzburg, wenn ein großes Bauprojekt einfach so durchginge. Mit fadenscheinigen Argumenten wurde 2006 mit tatkräftiger Unterstützung des Einzelhandelsverbandes der Ringpark geschützt, um die Würzburg-Arcaden zu blockieren, 2008 mussten wir wieder abstimmen, weil eine Bürgerinitiative den FH-Neubau am Sanderheinrichsleitenweg verhindern wollte, die weiteren Initiativen mag ich gar nicht […]

Die neue Straßenbahn wird schon gebaut!

Was ist da los? Wird etwa die neue Straßenbahn schon gebaut, obwohl sich noch keine Bürgerinitiative dagegen gesträubt hat? Und dann auch noch mit einer Querverbindung zum Sanderring? So schnell? So unkompliziert? Nicht einmal der Ringpark ist in Gefahr? Im Ernst: Ich gehe davon aus, das sind die Gleise für […]

Straba zum Hubland auf den Weg gebracht

Der Stadtrat hat am Donnerstag Baurecht für die neue Straßenbahnlinie zum Hubland beantragt, die zur Landesgartenschau 2018 rollen soll, der Beschluss zur Planfeststellung durch die Regierung liegt bereits vor. Alt-OB Weber hat mit seinen Mitstreiterchen von der WL zwar kürzlich noch einmal alles in infrage gestellt, laut eigener Aussage nach […]

Wo führt die Straba hin?

Trotz CL-Spiel habe ich mich für das Stadtgespräch zur geplanten Straba-Linie 6 im Saalbau Luisengarten entschieden. „Ich setz mich ausnahmsweise nach links außen“, meinte der Alt-OB, der sich vor mir niederließ, zu seiner Nachbarin. Etwas verspätet eröffnete Andreas Jungbauer von der Mainpost die Veranstaltung, in der zunächst die „kompetenten“ Gäste […]

Manche Würzburger Busfahrer…

Was für ein Korinthenkacker! Was für ein dummes ♦♦♦♦♦! Hoffentlich ist er stolz darauf und schläft mit seinem überlegenen Grinsen gut. Manche WVV-Busfahrer sind einfach riesengroße ♦♦♦♦♦! Ich habe ja vollstes Verständnis dafür, dass man seit einigen Monaten bei den Bussen nur noch vorne einsteigen darf, damit das Schwarzfahren erschwert […]

Busfahrer vs. Schüler

Der alltägliche Kampf. Ich möchte mit keinem Busfahrer tauschen, der nach Schulschluss 50 oder mehr Schüler chauffieren muss und sich dabei das wilde Geschrei anhören muss. Der Schlussgong bedeutet jeden Tag aufs Neue, dass gerade die Kleinen wild schreiend aus der Schule rennen, um als erster die Penne – tolles […]

Bahn zeigt Herz

Nach zwei Wochen Protest, Aufstand und Geschimpfe hat sich die Bahn in der heutigen Krisensitzung u.a. durch den Einsatz von Frau Merkel dazu entschlossen, auf den angekündigten Bedienzuschlag zu verzichten. Die Begründung, dass dadurch die mehr als 400 Reisezentren gesichert blieben, sollte wahrscheinlich bewirken, dass auch die Mitarbeiter hinter dem […]

Am Ticketschalter am Hauptbahnhof

Es ist gar nicht so einfach, eine Karte für die Hin- und Rückfahrt zu kaufen, wenn bereits für eine Schulklasse mit zwei Lehrern Zugtickets gekauft wurden, ein Gruppenpreis gewährt wurde, dann aber eine dritte Begleitperson, in diesem Fall ich, dazukommt, um ebenfalls mit denselben Zügen und einem Mountainbike nach Garmisch […]

Arschloch-Kinder Reloaded

Der Eintrag von vor einem Jahr über die Arschloch-Kinder in der Straßenbahn ist doch Grund genug, nochmal was über die zu schreiben, schließlich gibt es sie immer noch. Sie sind jetzt keine prae-pubertären Arschloch-Kinder mehr, sondern voll pubertierende kleine Gangster-Laffos. Süß! Ich habe die jetzt an jedem Prüfungstag in der […]

Kein Eis im Bus

Eine Frau, die ihre Blütezeit sicher schon länger hinter sich hat, steht an der Bushaltestelle, lutscht sinnlich an ihrer Veitshöchheimer Eistüte, der Bus kommt, sie steigt ein, schleckt weiter ziemlich geistesabwesend an der obersten Kugel herum, der Bus fährt an, der Bus muss abrupt bremsen und die Frau hat die […]

Bräunungscreme und weiße Ränder

Mir saßen vorhin in der Straßenbahn zwei junge Mädels, beide ziemlich aufgebrezelt, gegenüber. Bei der einen habe ich vorher schon gerätselt, was esmit der Region um ihren Mund auf sich hatte, irgendwas stimmte da nicht. Und dann sagte die andere plötzlich das, was ich am liebsten gesagt hätte: „Was ist […]

Stehengeblieben

Was man im Bus nicht immer für tolle Leute trifft: Ist doch heute früh auf dem Weg zum Hubland am Barbarossaplatz eine Studentin eingestiegen, die sich neben mich gesetzt hat. Kaum dass sie sich hingesetzt hatte, hat sie ihren rosa Nintendo DS ausgepackt und bis zum Hubland nicht etwa Tetris […]

Diskretion: Fehlanzeige

Was man sich in der Straba nicht alles anhören muss kann. Auf dem Schwerbehinderten-Platz saß eben eine Frau, die offensichtlich ihre wichtigen Telefonate alle in der Straßenbahn führen musste. Zunächst hat sie mit ihrem Hausarzt gesprochen und den angeschissen, dass sie das Medikament nicht vertragen habe, das ihr gestern mitgegeben […]