Was Würzburg den Radfahrern noch alles antun könnte!

Die Stadt Würzburg, liebe Leser, versucht gerade, ihr Image als eine der fahrrad-unfreundlichsten Städte Bayerns mit der seit Jahren unnützen, jetzt abgerissenen Siligmüllerbrücke aufzupolieren. Doch eine unnütze Rest-Trasse als Fahrradweg oder Alibi-Grünstreifen zu inszenieren ist nicht des Rätsels Lösung. Würzburg ist laut BR (mit Foto aus Würzburg) auf Platz 34 […]

Gerichtssaal-Hund

SMAUL Justice: Wie Ihr im Gerichtssaal Euren Prozess verhindert!

Liebe SMAUL-Leser, insbesondere solche im Konflikt mit dem Gesetz! In der heutigen Business-Welt ist der gehypte, natürlich aus dem Englischen übernommene Begriff „Disruption“ in aller Munde. Laut gruenderszene.de ist „in der Startup-Szene (. . .) der Begriff „Disruption“ eine beliebte Vokabel, da er das revolutionäre Denken eines Gründers zum Ausdruck bringt.“ […]

Wie unser Land mit jugendlichen, besoffenen Faschings-Randalierern fertig wird!

Jedes Mal an Fasching, närrische SMAUL-Leser, berichten Postillen bundesweit mit der konservierten, jährlich aufgewärmten Empörung oder auch in sachlich-nüchternem Katzenjammer-Ton über die Randale, Saufgelage und Untaten beim Karneval. Wie beispielsweise auch der Artikel der Main-Post über den Raum Würzburg, wo wie auch andernorts vor allem Jugendliche über die Stränge schlagen. […]

Herzlichen Glückwunsch, WürzburgWiki!

Meinem lieben Freund Ralf gratuliere ich zum zehnjährigen Jubiläums seines Babys, dem WürzburgWiki. Beeindruckend fand ich sein Vorhaben 2009, als er kurz nach dem Jahreswechsel darüber geschrieben hat. Heute ist das WürzburgWiki nicht mehr wegzudenken und meine Glückwünsche gelten selbstverständlich nicht nur Ralf, sondern all seinen eifrigen Mitstreitern, ohne die […]

Elisabeth Scheuring – Aus dem Archiv von Willi Dürrnagel

Elisabeth Scheuring, eine Grombühlerin mit Herz – Leut´ und Kinner Elisabeth Scheuring wurde vor 122 Jahren, am 5. Januar 1897, in Volkach geboren. Mit sieben Jahren kam die Wolz Liesel, wie sie als Mädle hieß, aus ihrer Geburtstadt nach Würzburg und zwar in den Ingolstädter Hof, wo ihr Vater ein […]

Prost Neujahr!

Mit Bildern aus dem Archiv von Willi Dürrnagel wünsche ich allen, die auf meinem Blog landen, ein gutes, gesundes und gesegnetes neues Jahr. Standesgemäß haben die Böllerschützen um zwölf das neue Jahr begrüßt, ebenso standesgemäß wird es vielerorts Kraut und Knöchle zum Mittagessen gegeben haben. So heißt es auch auf […]

Unser Würzburger Weihnachtsmarkt – Aus dem Archiv von Willi Dürrnagel

Unser Würzburger Weihnachtsmarkt ist die letzten Jahre deutlich gewachsen. Durch die neugestaltete Eichhornstraße zieht er sich inzwischen bis hinter zur Spiegelstraße, auch wenn mir das inzwischen zu viele großflächige Glühwein-Feuerzangenbowle-Trinkflächen sind. Schön ist es bei uns trotzdem. Willi Dürrnagel hat mir einige alte Fotos vom Weihnachtsmarkt zur Verfügung gestellt, die […]

TEIL 2: Wie der Besuch der SMAUL auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt endete!

Liebe Leser! Im 1. Teil des Weihnachtsmarkt-Besuchs ging es um sicher auch für Euch attraktive Themen wie hemmungslos Ramsch zu kaufen, herzhaft rote Bäckchen durch Backpfeifen zu erhalten oder fachmännisch mit widerlichen Heißgetränken vorzuglühen. Hier folgt der 2. Teil des ausdrucksstarken Besuchs der Redaktion auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt. Italienische Schweinkost Wir gelangen […]