TEIL 2: Wie der Besuch der SMAUL auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt endete!

Liebe Leser! Im 1. Teil des Weihnachtsmarkt-Besuchs ging es um sicher auch für Euch attraktive Themen wie hemmungslos Ramsch zu kaufen, herzhaft rote Bäckchen durch Backpfeifen zu erhalten oder fachmännisch mit widerlichen Heißgetränken vorzuglühen. Hier folgt der 2. Teil des ausdrucksstarken Besuchs der Redaktion auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt. Italienische Schweinkost Wir gelangen […]

TEIL 1: Wie die SMAUL auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt wütet!

Es ist Abfennd, liebe SMAUL-Leser. Also reden wir über: Besinnlichkeit Besinnlichkeit ist für uns in der SMAUL-Redaktion mehr als ein Wort. Wir erfahren sie nicht nur im Advent, sondern zu jeder Jahreszeit. Zum Beispiel wenn wir nach unserem Crystal Meth-Stammtisch stundenlang die Wand im Innenhof der Festung Marienberg anglotzen, während […]

Muhtiert! Was tun mit „Knickers“, der australischen Riesenkuh?

Liebe Tierfreunde unter den SMAUL-Lesern, heute eine unfassbare Meldung aus dem Tierreich, und zwar nicht von den Affen aus der Redaktion oder unseren Vollmeisen. Nein, der australische Farmer Geoff Pearson hat ein Nutzviech gigantischer Ausmaße auf seinen Weiden. Es handelt sich um den sympathischen Mastochsen „Knickers“, über den viele Medien […]

Wozu genau werden 39 Billionen Euro Brexit-Ablöse gebraucht?

Liebe SMAUL-Leser, seit 2016 gibt es jede Woche Neuigkeiten vom Brexit. Seit einiger Zeit geistert die Zahl 39 Billionen Euro europaweit durch die Gazetten. Diese Summe ist die „Scheidungs-Rechnung“, welche die Briten an die EU aufgrund der bestehenden Verträge zahlen sollen. Aber wie kommt diese Summe zusammen? Wofür die 39 […]

Hauptbahnhof und Bahnhofsvorplatz – Aus dem Archiv von Willi Dürrnagel

Es scheint, als würde im Würzburger Stadtrat mal eine Entscheidung getroffen, gegen die sich nicht postwendend eine Bürgerinitiative formiert, um den nächsten Verhinderer-Entscheid auf den Weg zu bringen. Nahe des Bahnhofs scheinen sich ja in Sachen Frankenhalle und Posthalle mal wieder die Pseudo-Ringparkschützer-Arcadenverhinder in Stellung zu bringen, um ein vermeintliches […]

Gilde Giemaul: Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss!

Im pittoresken Süd-Würzburger Stadtteil Heidingsfeld, geschmückt mit Weinlaub und der alten Stadtmauer, ist die Welt in bester Ordnung, liebe SMAUL-Leser, glückliche, ja: euphorische, weltoffene, tolerante Menschen wohnen hier in dem Gebiet zwischen Katzenberg und Main, zwischen Kickers-Stadion und Feldern Richtung Winterhausen. Sie umarmen die Trauerweiden in den Mainauen vor lauter […]

Das Oeggtor – Aus dem Archiv von Willi Dürrnagel

Eigentlich wollte ich das folgende Bild von Gunther Schunk vom 24.09.17 schon letztes Jahr hier veröffentlichen, ich hatte nur einfach keine Zeit, ein kleiner Würzburcher war daran nicht ganz unbeteiligt. Am 24. September 2017 wurde nämlich das Oeggtor demontiert und abtransportiert, da es in der Würzburger Kunstschmiede Schrepfer restauriert wurde. […]

Klaus I. – Heuberger als Sonnenkönig der Landesgartenschau Würzburg

Im Oktober, liebe SMAUL-Leser, ging nach Monaten unter knallheißer Sonne die Landesgartenschau Würzburg zuende. Wie unsere Leib- und Magen-Postille Mainpost berichtete, muss die Stadt jetzt rund 5 Millionen Euro für das Defizit der LGS 2018 drauflegen. Ursprünglich waren lediglich 0,8 Millionen Unterdeckung für die Veranstaltung kalkuliert. Deren Bau, Umbau und […]

Der neue Präsident Brasiliens ist ein falscher Messias – lest hier, warum!

Kleinwüchsige Engelchen in Brasilien-Trikots, liebe Leser, flattern würdig vom Zuckerhut herab. Sie erheben ihre goldenen Fanfaren. Und tröten, was das Zeug hält. Währenddessen wird in einer Monstranz der Kopf von Brasiliens neuem Präsidenten Jair Bolsonaro vor jubelnden Massen hochgehalten. Im Hintergrund singt ein Gospel-Chor mit hoher Stimmlage „Der Messias ist […]

Alt-Würzburg – Aus dem Archiv von Willi Dürrnagel

Ich weiß gar nicht, wie oft ich in einem Anfall der Euphorie Besserung gelobt habe, um meinem Blog neues Leben einzuhauchen. Ich will ihn nicht aufgeben, dafür liegt er mir zu sehr am Herzen, ich will ihn aber nicht allein als Plattform für Smaul erhalten. Einen Weg gefunden, wie ich […]