Leichtathletik-WM: Zurück zum Survival of the Fittest!

Liebe SMAUL-Leser, unsere Meinung zur Leichtathletik-WM in Katar ist schnell formuliert: Lassen wir endlich die Korinthenkackerei! Wenn schon Weltmeisterschaft, dann richtig. Weinerliche Klagen, wie dass beim Marathon der Frauen lediglich 40 von 68 Teilnehmerinnen ins Ziel kamen, sind übertrieben. Wer sich auf den Wettbewerb einlässt, der muss mit Temperaturen um […]

iWelt Marathon Würzburg 2011

Wie in den letzten beiden Jahren durfte ich aus dieses Jahr wieder beim iWelt marathon würzburg den Führenden mit dem Fahrrad begleiten. Mit beeindruckender Präzision ist der Kenianer Titus Kipchumba Kosgei von Beginn an vorneweg gelaufen, auf der ersten Runde war Manuel Stöckert lange mit Kosgei unterwegs, sein Trainer feuerte ihn […]

Apotheken als Sponsor bei Ausdauersportarten

Das ist mal zielgruppenorientiere Werbung: Der Apothekenverband als Sponsor bei einer Ausdauersportart. Wenn das mal nicht richtungsweisend für die nächste Tour de France oder den nächsten Giro ist. Natürlich ist das hier nicht ernst gemeint und ein blöder Scherz, da ich keinem Läufer beim Würzburger Residenzlauf, der in gut einer […]

Jamaikanische Süßkartoffeln…

Müssen die gut sein, unglaublich! Sind nicht ARD und ZDF vor gar nicht allzulanger aus der Tourberichterstattung ausgestiegen, um dann wieder einzusteigen und nur noch über Doping und Dopingverdächtigungen zu sprechen und dabei das Verhalten der Medien und Fans anzuprangern, die nach immer unglaublicheren Leistungen geradezu lechzten, und den Stars […]

Bilder vom Residenzlauf 2009

Bei schönstem Wetter fand heute der 21. Würzburger Residenzlauf statt. Uhrobloge ist mitgelaufen, floc habe ich auch mehrmals gesehen. Ein paar Bilder vom Hauptlauf und vom Inliner-Rennen habe ich gemacht, weitere Bilder von allen Läufen gibt es bei der Main-Post. [nggallery id=32] Wer sich findet und Interesse am Foto hat, […]

Die Latte war zu hoch

Beim Leichtatheltik-Meeting in Lausanne, einem der bedeutendsten im Wettkampf-Kalender, hat der Russe Iwan Uchow sich etwas zu viel Wodka in sein Red Bull gekippt und ist beim Hochsprung, wo seine persönliche Bestleistung immerhin bei 2,39 Meter liegt, auf recht lustige Weise kläglich gescheitert und unter der Latte durch auf die […]