Wahlkampf, Prädikat ekelhaft

Alex

17. März 2011

2 thoughts on “Wahlkampf, Prädikat ekelhaft

  1. Auf quer kam ein netter Bericht.

    1. Beim Anblick des Reaktors in Temelin wurde mir schlecht
    2. Die hässlichen Überlandleitungen von Nord nach Süd sowie teilweise Schattenwerfenden Windräder bzw. stinkenden Biogasanlagen will auch keiner vor der Tür
    3. Die alten Meiler geh̦ren weg Рaber europaweit. Da k̦nnte die EU endlich mal zeigen, dass deren Reglementierung auch mal Sinn macht.

    Ich befürchte nur, dass die Lämmer noch lauter blöken wenn die Tage in Japan alles hoch geht / durchbrennt. Nur eine Frage der Zeit. Leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.