Charlott Terrassen Würzburg

Alex

19. November 2011

15 thoughts on “Charlott Terrassen Würzburg

  1. Tolle Infos, tolle Bilder! 🙂
    Der erste Postkarten-Link funktioniert bei mir nicht. Müsste aber entweder das Bild sein:
    http://www.ebay.de/itm/AK-Wuerzburg-Charlott-Terrassen-Konditorei-Cafe-Franken-/110734603452
    oder dieses
    http://phila3000.de/JPGS/we/we10000-14999/we11798.jpg

    Eben heute morgen hab ich von der Mutter meines Freundes (die heute aus dem Urlaub kamen) den richtigen Namen erfahren und sie meinet auch dass es in den 50er Jahre total in war, da rauf zu gehen, sie selber sei aber noch zu jung gewesen.

  2. Die letzte Postkarte muss eine Aufnahme von den Terrassen sein, weil ich außerhalb Dächer von oben und zu viele Bäume für den Bereich um den Vierröhrenbrunnen erkenne.
    In der Stadtgeschichte ist das Charlotte – wie schon erwähnt – nur als Beispiel für das tägliche (bis auf Montag) Angebot von Tanzabenden erwähnt. „Seit den 1970ern, als sich eine neue Jugend- und Musikkultur (‚Neeechermusik‘ – das gehört nicht zum Zitat) formierte, gewannen dann die Diskotheken mit Popmusik die Oberhand, und den herkömmlichen Gesellschaftstanz gibt es nur noch auf Bällen.

  3. Du hast recht, das ist wahrscheinlich am gleichen Tag fotografiert worden, da der Schirm von innen auch zu sehen ist und die Zahl der Fenster von außen auch passt. Das Häuschen, das allerdings noch steht, kann es nicht sein, das ist zu klein.

  4. Ich nehme mal ganz stark an dass da ein Teil abgerissen wurde… denn (ich war am Freitag dort), da steht außerhalb des Gebäudes noch ein Abflussrohr im Boden… deshalb glaube ich dass das Gebäude ursprünglich länger war! Und das mit dem Schirm ist mir auch schon aufgefallen (allerdings weiß man auch nicht ob es früher sooo viele unterschiedliche Gastronomieschirme gab wie das heutzutage der Fall ist)…

  5. Ja, der Grundriss würde mich auch mal interessieren, weil im übrig gebliebenen Haus ja relativ wenig Platz ist. Muss nach hinten raus mindestens bis zu dem Kellerschacht gegangen und der Kellereingang müsste auch im Haus gewesen sein. Kann Deine Oma nicht noch eine Skizze zeichnen?

  6. Hallo.
    Ich liebe verlassene Ruinen oder eben verlassene .
    Bin Würzburger. Würdest du mir bitte sagen, wie ich auf das ehemalige Grundstück der Jahnterassen bzw. Charlottterassen komme? Danke wäre sehr lieb von dir.
    P. S. Mein Hobby ist Fotografieren vor allem Schwarzweiß und HDR…

Comments are closed.