Lehrproben-Kuchen

Alex

14. Juni 2009

13 thoughts on “Lehrproben-Kuchen

  1. Ãœber die Form sage ich nix, ich finde die auch gar nicht mal übel. Aber die „Sträusel“ stören mich. Sind das nicht „Streusel“, wenn man sie streut? Auf alle Fälle werden sich deine Kinderlein freuen … 20 Stüggli … reicht das?

  2. Nachdem im Fernsehen die Kochshows rauf und runter laufen, könntest du doch auch auf deinem Blog eine kularische Rubrick einrichten.
    Jetzt aber erstmal: Glückwunsch zum Kuchen!

  3. O-Ton eines Fünftklässlers: „Den haben sie doch nie selber gebacken, der schmeckt viel zu gut!“

    Danke!

    Und ich habe ihn doch selber gebacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.