Rückblick

Mehr als vier Wochen bin ich schon wieder in der Heimat und  in der Zeit wurde ich immer wieder nach einem Gesamturteil über meine Reise gefragt und ob ich das nochmal machen würde. Ich habe mir sowieso schon länger vorgenommen, die positiven und negativen Seiten gegenüber zu stellen, die ich […]

Auf dem Friedhof

Bei meinem ersten Besuch im Kindergarten wurde ich zum ersten Mal auf den großen Cementerio General de Almudena aufmerksam und habe mir sofort vorgenommen, während meines Aufenthaltes mal dorthin zu fahren. Es heißt ja, dass Friedhöfe viel über ein Volk, eine Kultur aussagen. Trotz des heißen Nachmittags bin ich an […]

Post

Als ich gestern am späten Nachmittag von einem längeren Fußmarsch zurückgekommen bin, wurde mir mitgeteilt, dass viel Post für mich angekommen sei. Zu meiner großen Freude waren es tatsächlich zwei Briefe aus Würzburg, eine Postkarte aus Heidelberg und zwei Postkarten aus Hannover. Auch wenn sie schon vor mehr als zwei […]

Ruhe verordnet

Da ich mich gestern ziemlich unwohl gefühlt habe, war der Tag nicht sehr spektakulär. Vom Büro der Sprachschule ließ ich in meiner Gastfamilie, zu der ich zum Mittagessen eingeladen war, anrufen und ausrichten, dass ich zwar komme, aber nichts esse. Als ich zur Familie kam, wurde mir mitgeteilt, dass ich trotzdem […]

Spätzle in Cusco

Gestern Abend war ich zum Abendessen im Granja Heidi, einem gemütlichen Restaurant in Cusco. Geführt wird das Restaurant von einem Deutschen namens Karl-Heinz Horner, der schon seit vielen Jahren in Peru lebt und ursprünglich aus Böhmen kommt. Granja ist ein landwirtschaftlicher Betrieb, der auch mal existierte. Obwohl so ein Betrieb normalerweise […]

Valle Sagrado-Tour

Gestern war ich den ganzen Tag im Valle Sagrado unterwegs, das im Februar aufgrund der hohen Schäden und der starken Regenfälle für Aufmerksamkeit sorgte. Um 8 Uhr sollte ich vor dem McDonald´s warten, da stand ich jedoch über eine halbe Stunde. In der Zeit fuhren immer wieder Busse vorbei, die zuvor vor […]