Blind oder blöd oder blind und blöd

Alex

11. Februar 2008

9 thoughts on “Blind oder blöd oder blind und blöd

  1. Da ich auch sehr oft Rad fahre, sind mir ähnliche Dinge auch schon passiert, ich kann den Ärger sehr gut nachvollziehen…nächstes Mal draufhalten und die Tür kaputt fahren!

  2. Wenn kein Laptop im Rucksack ist und ich keinen Unterricht habe, werde ich das beim nächsten Mal tun. Vielleicht springt ein neues Radl bei raus. 😉 Die Antwort war echt so dummdreist!

  3. Nun mach aber mal halblang. Dick, adipös, fett – das soll doch bei dir nur ein Synonym für blöd, bescheuert oder sonstwas sein! Das ist diskriminierend. Mit Sicherheit ist dir oder „guten“ Bekannten von dir das auch schonmal passiert, also, dass du/sie etwas übersehen hast/haben. Deshalb gleich so zu reagieren ist völlig überzogen. Fahrradfahrer sollten auch ein wenig „vorausschauend“ fahren und jederzeit mit Gefahren rechnen. Im Strassenverkehr gilt schließlich in 90% der Fälle: Wer auffährt ist schuld. Im Zweifelsfall warst du einfach zu schnell! Freilich hätte die Frau die Scheibe vorher sauber machen können/sollen und hätte vielleicht auch besser schauen müssen, aber manchmal passiert sowas einfach und war von der Frau mit Sicherheit auch nicht beabsichtigt. Also immer schön auf dem Boden bleiben und nicht so aggressiv und – wie in diesem Fall – beleidigend reagieren (adipös, fett, dummdreist etc.)

    Bernie – der hier gerne mitliest aber diesmal auch seinen Senf dazu geben musste!

  4. Nein Bernie, ein Dicker ist dick und nicht dumm und auch nicht bescheuert, das würde ich nicht behaupten. Das ist ein voreiliger Schluss. Die Frau war einfach sehr beleibt.
    Man kann was übersehen, aber wer sich in ein Auto setzt, das komplett zugefroren ist, ist einfach blöd und verantwortungslos.
    Ich war defintiv nicht zu schnell, es ging leicht bergauf. Wäre ich schneller gewesen, hätte es auf jeden Fall geknallt.
    Ich habe sie ja nicht beleidigt, sondern sie gefragt, ob sie blöd geworden ist. Auf ihre Antwort hin habe ich eine Vermutung angestellt, sie könnte bescheuert sein. Das andere sind Wertungen ihrer Antwort. Die einzige Beleidigung ist „Fette Qualle“.
    Ich hätte hier nichts reingeschrieben, wäre ihre Antwort nicht so dämlich gewesen.

    Bernie, fleißig weiterlesen, das finde ich gut!

  5. Wobei doch die Frage ist wie du reagiert hättest wenn das ein 20 jähriges Mädel gewesen wäre das dir mit seinen rehbraunen Augen und einem netten Lächeln die gleiche Antwort gegeben hätte.
    Du magst diese Frau ja nicht vor Ort beleidigt haben, aber hier sehr wohl!
    Und die Geschichte mit von wegen zu schnell oder nicht zu schnell: Im Auto ist das auch nicht von Bedeutung, wer von hinten reinrauscht war auf jeden Fall zu schnell! Wäre er nicht zu schnell gewesen hätte er ja noch bremsen können.

    Und ja, ich werde noch weiter lesen 🙂

  6. Ein nettes Lächeln ist immer entwaffnend, da hat Herr Dolata völlig Recht.

    Aber weshlab mir das so gestunken hat, du hättest das Auto sehen müssen, das war der absolute Blindflug, dafür fehlt mir jedes Verständnis, weil das saublöd ist.

  7. Wie das Auto aussah ist doch eigentlich völlig wurscht, deinem Text entnehme ich, dass sie die Türe aufgemacht hat, das heisst doch, dass das Auto stand. Also ich mach mein Auto auch nicht Eisfrei wenn ich nur was rausholen will, das Auto aber stehen bleibt.
    Etwas anderes ist es, wenn sie mit dem Auto unterwegs war oder die Absicht hatte damit am Straßenverkehr teilzunehmen, dann, ja dann gehört sie eingesperrt die dumme fette Qualle 😉

  8. UPS, hier gehört das eigentlich hin 🙂

    Irgendwie wollte dein Blog das aber beim ersten Mal nicht so haben.

    Wie das Auto aussah ist doch eigentlich völlig wurscht, deinem Text entnehme ich, dass sie die Türe aufgemacht hat, das heisst doch, dass das Auto stand. Also ich mach mein Auto auch nicht Eisfrei wenn ich nur was rausholen will, das Auto aber stehen bleibt.
    Etwas anderes ist es, wenn sie mit dem Auto unterwegs war oder die Absicht hatte damit am Straßenverkehr teilzunehmen, dann, ja dann gehört sie eingesperrt die dumme fette Qualle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.