Eintracht Frankfurt – Werder Bremen

Alex

14. Mai 2009

8 thoughts on “Eintracht Frankfurt – Werder Bremen

  1. „die blöden schalker“ – das hat sich gestern aber noch ganz anders angehört. nenn deinen blog doch s04-love.de oder kevin-issss-der-grösssste.de! mann, du warst mir zwischendurch echt unheimlich mit deiner begeisterung für schalke.

    ich werd übrigens mal an die dfl schreiben: auf deinem foto sieht man genau, dass da mehrere leute im 16er stehen. das muss der schiri doch abpfeifen.

  2. war eine geniale Party in Frankfurt und endlich der erste Sieg im dritten Live-Spiel dort…

    und das Parkplatz-Management in Frankfurt ist wirklich auf Kreisklasse, das Stadion dafür imm wieder schön…

    und so wie es ausschaut waren die Frankfurter beim Elfer zuerst im Strafraum, so dass es Ermessenssache des Schiris ist ob er ihn zurückpfeift oder nicht… und ist es nicht schon fast normal dass andere Spieler reinlaufen?

  3. Alte Petze! Ich habe mich nicht über Schalke-Tore gefreut, ich habe mich auf der Meta-Ebene über das Tor gegen Stuttgart gefreut und hätte mich im gleichen Sinne auch über weitere Tore gefreut. Schalke ist scheiße, war scheiße, bleibt scheiße.

  4. dann ist also fäuste-ballen und „jaaa“ schreien beim ausgleich metaebene. sehr interessant 😉

  5. ich werd übrigens mal an die dfl schreiben: auf deinem foto sieht man genau, dass da mehrere leute im 16er stehen. das muss der schiri doch abpfeifen.
    😉

  6. Stuttgart hat in diesem Moment zwei Punkte weniger gehabt. Auf der Meta-Ebene völlig in Ordnung, sich da als Bayern-Fan zu freuen. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass ich mich für Schalke freue!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.