Nachhaltigkeit’s-Prinzip

„Eklatante’r Nachhol- Bedarf“!

Wenn ich in den Dateiordner mit falschen Apostrophen schaue, weiß ich, dass ich seit Monaten im Rückstand bin, zumal ich ständig neue Bilder mit furchtbaren Apostroph-Fehlern nachschieben kann. Dieses „Prachtexemplar“ aus dem Inneren Graben hat momentan die besten Chancen auf die Apokatastrophe 2017. Neben dem fies falschen Auslassung’s-Zeichen mitten im […]

Foto 18.03.16, 13 15 55

Info’s für Grammatikverweigerer’s

Es ist allerhöchste Zeit, dass meine Apostrophensammlungen endlich wieder einmal aktualisieren. Beim Wintersport ist mir vor einem Monat schon der blöde Werbe-Apostroph bei Inns’bruck ins Auge gestochen, beim Sortieren ist mir nun aufgefallen, dass eine neue Seuche grassiert, das Plural-s  bei den Infos wird immer öfter mit einem Apostroph abgetrennt. […]

12166456_10201194414100124_1538644029_n

Werbewirksamer Apostroph

Auf dem Weg zum Kissalis in Bad Kissingen mussten wir kürzlich doch noch einmal wenden: Während meine Frau gedacht hat, ich wende nur, weil ich vorher von Leberkäse geredet habe und nun ein Schild gesehen habe, hat sich herausgestellt, dass ich eigentlich zunächst nur dieses Schild fotografieren wollte. Wir haben […]

Der immer wieder falsche Gebrauch des Apostrophs

So oft kommt er eigentlich in unserer Sprache gar nicht vor. Umso erstaunlicher ist es, dass der Apostroph, und vor allem der falsche Apostroph, auf dem Vormarsch ist und sich ständig irgendwo dazwischendrängt. Meine illustre Sammlung habe ich mal wieder aktualisiert, es wurde auch Zeit, schließlich habe nicht nur ich […]

Neue Deppen-Apostrophe

In meinem Blog ist in den letzten Monaten sehr wenig los, weil ich kaum Zeit habe, mich diesem Hobby zu widmen. Aber das bedeutet nicht, dass ich nicht dennoch fleißig am Sammeln bin. Die besten Exemplare haben ausgerechnet unsere Abiturienten geliefert, in ihrer Abizeitung. Und weil man ja bekanntlich auf […]

Richtig und falsch

Nach längerer berufsbedingter Blog-Pause sind jetzt endlich Weihnachtsferien und ich kann mich zur Abwechslung auch mal wieder den Hobbys widmen, die sonst zu kurz kommen. Selbst für Dittsche hatte ich am späten Sonntagabend keine Zeit mehr, das kann ich aber hoffentlich noch nachholen. Inzwischen habe ich aber jede Menge neue […]

Rückständig

Eine Menge ist liegen geblieben in den letzten Monaten, weil ich kaum gebloggt habe, meistens aus Zeitgründen. Dabei hat sich einiges angesammelt, z.B. eine ganze Reihe wunderbarer Exemplare für meine inzwischen beträchtliche Sammlung an Deppen-Apostrophen. Am besten gefällt mir der knallgelbe Bus aus Leinach mit einem Paradebeispiel dafür, wo man […]

Ein Highlight für meine Sammlung

Meine Sammlung eigenartiger Verwendungen des auch Apostroph genannten Beistrichs wurde ja kürzlich von Gunther um zwei Prachtexemplare erweitert. Heute habe ich in der Bahnhofsstraße meinen persönlichen Zwölfender unter den Apo(Kata-)strophen geschossen. Nicht nur, dass es ein „Leckere’s Weißwurst Frühstück“ gibt, nein, man bekommt auch noch eine „Brez’l“ dazu.

Welcher „Och’s“ kommt auf „Wellne’ss“?

Meine gesammelten Apo(Kata-)strophen haben mal wieder zwei besondere Neuzugänge zu verzeichnen. Gunther Schunk hat mir seine kleine Sammlung zur Verfügung gestellt: Wie um Himmels Willen kommt man auf diese verquerte Schreibweise? Bemerkenswert, dass das Bild bei Tempo 120 km/h aufgenommen wurde, aber für dieses Highlight hätte ich das auch getan. […]

Eigentumswohnung’s? Eigentumswohnungs?

Gestern habe ich mal wieder ein besonderes Exemplar für meine Apo(Kata-)strophen gefunden. Bei einer Bausparkasse ist der Plural von „Eigentumswohnung“ offenbar „Eigentumswohnungs“, wahlweise vielleicht auch „Eigentumswohnung’s“. Ich bin überzeugt, dass man das dort auch in den Allgemeinen Geschäftsbedingungens nachlesen kann. Ich will aber nicht klugscheissen, Fehlers tut ja jeder machen.