Transparente Inkompetenz?

Alex

5. Oktober 2011

5 thoughts on “Transparente Inkompetenz?

  1. Im Zusammenspiel mit Prior schreit Pelzig ähnlich unsympathisch wie der Struwwelpeter, allein ist er um Klassen besser und unschlagbar gut.

  2. Nette Notiz am Rande: Die oft strapazierte Transparenz stößt wohl schon an ihre Grenzen. In der Bundespressekonferenz wollte Herr Nerz dann öffentlich lieber nichts über die Meinung der Piraten zu den Euro-Bonds sagen und meinte sinngemäß, das tue er lieber im kleinen Kreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.