Jugendsprache im Hause Langenscheidt

Alex

10. Dezember 2008

5 thoughts on “Jugendsprache im Hause Langenscheidt

  1. Pons macht auch sowas und die machen dafür einen Wettbewerb, auch in Gymnasien.
    Aber ich stell mir auch die gleichen Fragen wie du.

  2. Mario Barth war – logisch RTL – bei Jauchs Jahresrückblick wieder dermaßen unerträglich und unlustig. Deswegen hat er wahrscheinlich auch nur 70.000 Fans.

  3. Sehr skurriler Blog, den du da führst. Ich bevorzuge bekanntlich auch die Bezeichnung „Reste ficken“. Gammelfleischparty passt eher zur Familienfeier mit Döner-Buffet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.