Home
Archiv-Suche
  • Du suchst im Moment nichts.
Tags
Archiv
Kategorien
Links
Blogroll die 2te
Neue Hoffnung für den Glubb
Sonntag, 7. März 2010, 22:59 Uhr unter Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: keine ]

Das sind doch Schlagzeilen!


Bildschirmfoto: FTD.de

Schön. Außer bei FTD.de gab es die Schlagzeile auch auf anderen Fußball-Seiten, z.B. bei Eurosport oder GMX. Gesehen bei Zeigler wunderbare Welt des Fußballs.


Derbysieger FCB!!
Samstag, 19. September 2009, 20:19 Uhr unter Bundesliga, FC Bayern, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: 7 ]

Baden gegangen sind die Glubberer nicht, dabei habe ich auf ein Glubb blubb blubb zum Wiesn-Auftakt gehofft. Gewonnen haben die Bayern trotzdem, dafür war allerdings ein Kraftakt nötig, auch wenn die Nürnberger nie eine reelle Chance hatten. Richtig ängstlich haben die begonnen, die Bayern haben das Spiel bestimmt und die fast ausschließlich gut verteidigenden Nürnberger nur durch eigenes Unvermögen zum Toreschießen eingeladen. Nach dem 1-0 durch Olic hätten sie den Sack zumachen können oder müssen, stattdessen durfte Junioren-Nationalspieler Jean-Pierre Papin Choupo-Moting den sehenswerten Ausgleich schießen, weil Daniel Pranjic einmal mehr irgendwo rumirrte, nur nicht auf seiner Position. Die Bayern-Abwehr halt…

Toll, dass vorher der letzten Samstag ermordete Dominik Brunner mit einer Gedenkminute gewürdigt wurde. Abscheulich, was da in Solln passiert ist. Die S7 war letzte Jahr meine S-Bahn-Linie. Unglaublich, dass offenbar niemand geholfen hat.

olympiastadion_ard
Bildschirmfoto: ARD

Seit wann spielen die Bayern schon in der Allianz-Arena?



Weil morgen großer Derbytag ist…
Freitag, 18. September 2009, 18:27 Uhr unter Bundesliga, FC Bayern, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: 11 ]

Irgendwo in Franken, erster Schultag 2009:

Als neuer Lehrer wollte sich ein Kollege gleich am ersten Schultag beliebt machen und hat voller Glück verkündet, dass er Glubb-Fan ist und die Klasse gefragt, wer sonst noch ein Glubberer ist.
Fast alle Hände gingen nach oben, nur ein kleiner Junge in der letzten Reihe meldet sich nicht.
Erstaunt hat er den Jungen gefragt: “XY, warum meldest du dich denn nicht?”
“Weil ich kein blöder Glubb-Fan bin.”
“Na sowas, für welchen Verein bist du denn?”, hat mein Kollege offenbar ganz empört gefragt, weil er als Glubberer kein Verständnis dafür hat, wenn man Fan eines anderen Vereins ist.
“Ich bin Bayern-Fan und sehr stolz darauf!”
“Bayern? Bayern München! Ach du Scheiße, warum denn ausgerechnet die Bauern?”, hat er sich aufgeregt und dabei jede Beherrschung verloren.
“Weil mein Vater aus München kommt, bei Siemens schafft und als kleiner Bub bei den Bayern gspielt hat und meine Mutter auch aus München kommt und dort aufgewachsen ist. Dashalb bin ich ein Rot-Weißer!

Meinen Kollegen hat das wenig beeindruckt und er hat angefangen zu diskutieren: “Guter Gott, musst du deinen Eltern alles nachmachen? Stell dir doch mal vor, deine Mutter wäre eine Nutte und dein Vater ein alkoholabhängiger Arbeitsloser… was wärst du denn dann?”

“Ja mei”, hat ihm dann der pfiffige Bayern-Fan geantwortet, “dann wäre ich wohl auch ein Glubberer.”

Schöne Grüße an den Valznerweiher, ihr habt morgen hoffentlich wirklich nix zu lachen! Zum Wiesn-Auftakt sollte es standesgemäß eine Packung geben.



Die Legende lebt
Sonntag, 31. Mai 2009, 17:30 Uhr unter Bundesliga, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: 2 ]

Die Legende lebt. Mal wieder. Nächstes Jahr gibt es wieder zwei Derbys gegen den Glubb. Der 1.FC Nürnberg ist mal wieder aufgestiegen, um mal wieder abzusteigen. Nach dem 3-0 im ersten Relegationsspiel in Cottbus war das heutige Spiel in der Rauf-Runter-Arena im Frankenstadion eigentlich nur noch ein Schaulaufen für die Fans. Wäre Shaos Lattenkracher nach zwei Minuten rein, wäre das eine heiße Kiste geworden, aber es kam – zum Glück – anders und nach Eiglers tollem 1-0 war das Ding auch gelaufen.

Ab sofort werden Wetten angenommen, a) wie lange der FCN dieses Mal braucht, um wieder abzusteigen und b) wie lange Michael Oenning Trainer bleibt. Helden bleiben am Valznerweiher bekanntlich nur so lange Helden, bis der Glubb wieder der Depp ist, der er war, ist und sein wird. Dieser hämische Kommentar sei mir als Bayern-Fan erlaubt.

Ich freue mich über den Aufstieg vom FCN und auf zwei Derbys, Gratulation an den Glubb und seine Fans.


Bilder vom Pokalspiel gegen Nürnberg
Samstag, 27. September 2008, 19:57 Uhr unter Allgemein.
Von: Alex
[ Kommentare: 2 ]

Die gute Leistung beim 2-0 im Pokalspiel gegen den 1.FC Nürnberg am Mittwoch ist schon wieder verpufft, gegen Hannover 96 setzte es heute in der Bundesliga die zweite Niederlage in Folge. Trotzdem gibt es jetzt noch ein paar Bilder, die ich am Mittwoch in der Allianz-Arena gemacht habe, schließlich konnte Franck Ribéry am Mittwoch nach über drei Monaten sein Comeback feiern.

Bemerkenswert war einmal mehr die Unterstützung der Glubb-Fans für ihren FCN. Vielleicht nicht immer unbedingt originell, aber lautstark und konstant. So haben 5.000 Gästefans einmal mehr für mehr Stimmung gesorgt als 60.000 Bayern-Zuschauer, die sich gerade mal von ihren Plätzen erheben, wenn Bayern ein Tor schießt oder die Südkurve singt “Steht auf, wenn ihr Bayern seid”. Immer ein bisschen frustrierend, wenn man noch die alten Olympiastadion-Zeiten kennt.


Wiedergutmachung gegen den Glubb
Mittwoch, 24. September 2008, 17:39 Uhr unter FC Bayern, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: 9 ]

Heute kommt der 1.FC Nürnberg, der Glubb, in die Allianz-Arena und es geht um mehr als nur den Einzug in die nächste Runde des DFB-Pokals. Um die Ehre. Niederlagen gegen den Glubb tun erfahrungsgemäß besonders weh, auch deshalb, weil Glubb-Fans diese feiern, als gäbe es nichts Schöneres. Offenbar ist das auch so, dass es nicht Schöneres gibt, als gegen die “Nord-Österreicher”, die “Besatzer”, die “Bauern” zu gewinnen.

Das 0-3 in Nürnberg Anfang 2006 war schlimm, die Spiele danach wurden aber wieder standesgemäß mit einem Sieg beendet oder zumindest nicht verloren. Gegen Bayern ist der FCN immer besonders motiviert, da können die Wochen davor noch so schlecht verlaufen sein, Unentschieden stehen nicht selten am Ende auf der Anzeigetafel.

Heiß geht es auch immer auf den Rängen zu, wenn der Glubb in München zu Gast ist. In den letzten Jahren der Bundesligazugehörigkeit mussten beide Teams meist am Sonntagnachmittag ran, da war dann meist Gruppenkuscheln angesagt, weil Familien auf den Sitzplätzen halt weniger Stimmung machen. Heute Abend wird es unter Flutlicht aber ganz sicher ein heißes Spiel geben. Bayern hat nach dem 2-5 gegen Bremen einiges gutzumachen, der Glubb ist grottenschlecht in die zweite Liga gestartet, will natürlich nicht untergehen und die Fans ebenfalls wieder versöhnen. Beim letzten Aufeinandertreffen im DFB-Pokal vor knapp fünf Jahren, damals noch im altehrwürdigen Olympiastadion, ging es nach 120 Minuten beim Stand von 1-1 ins Elfmeterschießen, das die Bayern glücklich für sich entscheiden konnten. Ich war damals im Stadion, ich bin heute im Stadion. Und heiß.

Putzt die Glubberer!!!!!


Meine Derby-Karte ist schon da
Freitag, 5. September 2008, 0:13 Uhr unter FC Bayern, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: keine ]

Das ging schnell. Am späten Montagnachmittag konnte ich endlich meine Eintrittskarte für das Derby gegen den Glubb in der zweiten Runde des DFB-Pokals bestellen, heute schon war sie in der Post.

Dann freue ich mich jetzt schon auf das Spiel, gegen den FCN wird das ein heißer Tanz, ganz gleich, wie schwach die in die Saison gestartet sind. Und auch auf den Rängen wird es um einiges lauter zugehen, da die Abendspiele meist ganz anders sind als die Huschi-Puschi-Familiennachmittage. Die letzten drei Liga-Heimspiele gegen den 1.FC Nürnberg waren jeweils am Sonntagnachmittag.

Geil! Ein Derby gegen die Glubberer, ich bin schon ganz heiß. Überhaupt wird das eine tolle Fußballwoche. Vier Tage vor dem Derby kommt Werder Bremen nach München, eine knappe Woche später ist schon wieder Flutlicht angesagt, dann spielt der FCB gegen Olympique Lyon in der Champions League.


Ich bin dabei!!!!
Montag, 1. September 2008, 16:23 Uhr unter FC Bayern, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: 1 ]

Nach drei Stunden Besetztzeichen bin ich eben beim FC Bayern München durchgekommen und konnte nach drei Durchläufen Stern des Südens endlich mit einem Mitarbeiter der Tickethotline sprechen.

Beim DFB-Pokalspiel gegen den Glubb am 24.09. bin ich dabei. Ich konnte eine Stehplatz-Karte ergattern, von denen es im Moment noch über 2.000 Stück gibt. Da freue ich mich auf einen weiteren Ausflug nach Feierabend. Weit habe ich es ja im nächsten halben Jahr nicht.


Der FC Bayern und die Krise
Montag, 1. September 2008, 16:06 Uhr unter Bundesliga, FC Bayern, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: 2 ]

Wieso haben schon so viele die erste Krise beim FC Bayern München gesehen, nur weil ein paar unbedeutende Testspiele nicht haushoch gewonnen wurde, das Spiel gegen Dortmund um irgendeinen Telekom-Pokal verloren ging, Rot-Weiß Erfurt nicht zweistellig nach Hause geschickt wurde und die beiden ersten Saisonspiele nicht überlegen gewonnen wurden, sondern jeweils unentschieden endeten? Gut, gegen Erfurt haben sich die Bayern im ersten Pflichtspiel unter Jürgen Klinsmann nicht mit Ruhm bekleckert, im DFB-Pokal schrammt der FCB aber schon fast traditionell nur knapp an einem Ausscheiden gegen Amateure, um dann am Ende den Pokal in den Berliner Nachthimmel zu heben.

Gegen den HSV und den BVB nur unentschieden zu spielen, ist nun wirklich keine Schande. Nur zur Erinnerung, in der letzten Saison spielten die Bayern auch gegen Hamburg und Dortmund unentschieden, nur waren die Spiele da über die Saison verteilt. Hamburg hat aufgerüstet und strebt die Verfolgerrolle der Bayern an, auch Dortmund hat mit Jürgen Klopp wieder Größeres vor. Wo ist das Problem? Und gegen Hertha haben die Bayern gestern gewonnen, so wie es jeder erwartet hat. Fast jeder. Ein paar Eifrige waren bestimmt schon in den Startlöchern gesessen, um die Trainerdiskussion in München im Falle einer Niederlage gegen Berlin loszutreten. Alles langweilig.

Morgen wird erst einmal der große Oliver Kahn mit einem Spiel gegen die Nationalmannschaft verabschiedet. Karten gibt es keine mehr, ich habe leider auch keine bekommen, aber scheinbar ist das noch nicht überall angekommen, ich versuche nämlich seit Stunden bei der Tickethotline der Bayern durchzukommen, um mir eine Karte für das DFB-Pokalspiel gegen den Glubb zu sichern, dort ist aber durchgehend besetzt. Das Spiel findet am 24.09.2008 in München statt und wird unverschlüsselt in der ARD übertragen.


Entlässt der Glubb heute Thomas von Heesen?
Donnerstag, 28. August 2008, 16:25 Uhr unter Bundesliga, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: 7 ]

Alles deutet darauf hin, oder? Der unnötige Abstieg aus der Bundesliga, den von Heesen nicht mehr verhindern konnte, jetzt der Fehlstart in die noch junge Zweitliga-Saison mit einem merkwürdigen Interview des Trainers im Anschluss an das schlechte Spiel in Kaiserslautern am Montag. Trainer, die sich voll und ganz mit ihrem Verein identifizieren, klingen anders.

Heute früh wurde im Glubb-Blog schon heftig spekuliert, inzwischen verdichten sich die Gerüchte mehr und mehr, dass Thomas von Heesen heute seinen letzten Arbeitstag beim FCN hat. Um 18.00 Uhr tagen der Aufsichtsrat und das Präsidium, darüber hinaus hat der urlaubende Präsident Michael A. Roth dem Trainer zuvor das Vertrauen ausgesprochen. Was das heißt, was jedes kleine Kind am Valznerweiher.

Bleibt nur zu hoffen, dass der FCN den Weg in die Bundesliga schnell wieder findet, mit oder ohne TvH.

[Nachtrag 17.40 Uhr] So ein Spaßverderber. Jetzt wollten schon die Gremien tagen, um TvH zu entlassen,  und jetzt geht der freiwillig. Kann doch nicht wahr sein.


Ein Klassiker gegen den Glubb
Sonntag, 24. August 2008, 18:33 Uhr unter FC Bayern, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: 12 ]

In der zweiten Runde des DFB-Pokals trifft der ruhmreiche Rekordmeister und Rekordpokalsieger, der FC Bayern München, auf den 1.FC Nürnberg, den Glubb, der leider nicht mehr in der ersten Liga spielt. Was für ein Hammerlos. Am 23. oder 24.September steigt dieses Spiel, ich finde es jetzt richtig schade, dass ich den DFB-Pokal nicht zu meiner Dauerkarte dazugebucht habe, da ich ja nur knapp 40 Kilometer entfernt wohnen werde. Blöd. Ich gehe aber davon aus, dass das im frei empfangbaren Fernsehen kommt, da mein Premiere-Abo wegen hier in Würzburg bleibt, da ich dort keinen Kabelanschluss habe. Auch blöd. An Karten für dieses Spiel werde ich wohl kaum kommen.

So “schlecht” wie in diesem Jahr ist Bayern seit 1999 nicht mehr in eine neue Saison gestartet. Nur zur Erinnerung, damals wurden wir trotzdem Meister, standen im Pokalfinale und im CL-Finale. Und gegen Hamburg und Dortmund gab es letztes Jahr auch Unentschieden. Noch ist doch nichts verloren, noch nicht einmal ein Spiel, aber (fast) alle schreien auf, der FCB hätte eine Krise, nur weil keine sechs Punkte auf dem Konto stehen und die Konkurrenz (noch) kein Fernglas braucht. Die zweite Halbzeit gestern gegen Dortmund war prima, die erste dafür grottenschlecht. Wird alles noch.


Der MSV geht (r)unter
Samstag, 10. Mai 2008, 16:08 Uhr unter Bundesliga, FC Bayern, Fußball.
Von: Alex
[ Kommentare: 9 ]

So viel zu den Befürchtungen der Abstiegskandidaten, die Bayern könnten heute einen geruhsamen Nachmittag verbringen und das Spiel gegen den MSV Duisburg nicht so recht ernst nehmen. Nach 20 Minuten steht es 3-0 für den ruhmreichen Deutschen Meister 2008, zweimal hat Lukas Podolski getroffen, einmal Andreas Ottl. So kann es weitergehen. Bremen führt 2-0 gegen Hannover und meine bwin-Wette ist schon gewonnen, da sich Bremen sicher nicht die Butter vom Brot nehmen lässt wie kürzlich die Nürnberger gegen Bielefeld.

Stuttgart ist nur noch zu zehnt, Meira sah Rot wegen einer Tätlichkeit, die Wolfsburger führen auch schon 2-0 und im Abstiegskampf wird es immer dramatischer, beim Glubb steht es in Berlin noch 0-0, dafür sind die Bielefelder erneut gegen Dortmund in Führung gegangen. Es sieht nicht gut aus für den FCN, zumal Cottbus mit 1-0 gegen den HSV vorne liegt. Ein Gegentor bzw. eine Niederlage gegen Hertha und der Glubb ist schon heute abgestiegen.

Mein Blog ist derzeit Fußball-lastig, macht aber nichts.

[Nachtrag 18.08 Uhr] Ein Hammer-Spieltag. Darum ist Fußball so geil.


« Vorherige Einträge 


Seiten
Blogroll
Top-Seiten
Letzte Kommentare
Gästebuch

    Melli
    Da lass ich mal liebe Grüße da, Herr Kollege! Guten Rutsch! ...
    DayLight
    Hier hab ich grad Boot bestellt für ne Kanutour: http://www.willis-bootsve...
    Leila
    Ich giere nach dem letzten Dittsche! :D Bitte schreiben, danke. ...
    gravatar Alex
    Kann Ihnen leider nicht weiterhelfen. Ich freue mich aber, dass Ihnen meine...
    Ehrhardt, Kati
    Ich bin auf die Seite gestoßen, weil ich meinem Sohn Blockflöte spielen bei...

    Zum "alten" Gästebuch
Infos
wuerzburcher.de

Wirb ebenfalls für deine Seite
Blog Top Liste - by TopBlogs.de kostenloser Counter
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop
Meta