Kuranyi darf nicht nach Südafrika

Alex

3. Mai 2010

6 thoughts on “Kuranyi darf nicht nach Südafrika

  1. Früher war das so……
    Quatsch. Das war noch nie so.
    Wer das ernsthaft glaubt, hat keine Ahnung von Fußball (und dafür gibt es bei jedem einzelnen internationalen Turnier Beispiele).

    Homer
    (der weiß, dass Alex ja mit seiner Aussage ja nur polarisieren will…)

  2. Meine Polemik wieder dahin. Die Nominierungen sind seit Jahren sehr eigenartig. Unter Bööörti Vogts wurde alles eingedeutscht, was laufen und gegen einen Ball schießen konnte, seit Jahren werden Leute Nationalspieler, die mal zwei gute Spiele gemacht haben. Der Hoffenheim-Hype letztes Jahr ist das beste Beispiel. Spielen Weis und Compper noch irgendwo eine Rolle? Alles sehr merkwürdig bei der Nationalmannschaft.

  3. Poldi hat an der WM nichts zu suchen.
    Gerne lasse ich mich vom Gegenteil überzeugen; dann soll der Jogi aber im Vorfeld nichts von Leistungsprinzip erzählen.
    Vielleicht mögen die sich ja alle ein wenig wie gewisse Schiris 😉

  4. Ich finde die Nominierungen eigentlich alle nachvollziehbar. Nur Arne Friedrich und Tasci versteh ich nicht so ganz.

    Der Poldi schießt uns ins Finale und Gomez stolpert den Ball im Finale aus 1,5m an die Unterkante der Latte und wir werden Weltmeister.

    Und bei allem Kuranyi-Hass hin und auf-einmal-haben-wir-ihn-alle-lieb-Geheuchel her: Wer will mit dem Typen denn ernsthaft sechs Wochen lang ein Zimmer teilen? Deswegen fährt er nicht mit. Ganz einfach.

  5. Neue Meldung auf http://www.sporcks.de (bestätigt von dba): Jogi hat Ballack gefragt, ob er denn Kuranyi jetzt mitnehmen soll und ob Michi sich dann bereit erklärt, mit ihm ein Zimmer zu teilen. Darauf der Michi: „Ja genau. Wir machen gleich ein Viererzimmer: Ich, der Kevin, die Fringse und dann noch Uli Borowka. Mann Jogi, Du hast vielleicht Nerven!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.