Böse, böse Mountainbiker!

Mit dem MTB im Stadtwald, genauer gesagt im Steinbachtal unterwegs zu sein, wird wohl in Zukunft zum Spießrutenlauf, weil aufmerksame Würzburger Main-Post-Leser in Zukunft in jedem Radfahrer auf einem supermodernen Gerät einen potenziellen Rowdy sehen, der dort – in ihren Augen – verbotswidrig sein Unwesen treibt, selbst wenn er die […]

Transalp-Epilog: Brenner – Innsbruck und Scharnitz – Karwendelhaus – Eng

Dienstag, 11.08.: Als Abschluss unserer Transalp von Garmisch an den Gardasee haben A. und ich noch einen Epilog im schönen Karwendel angehängt. Zunächst mussten wir mit dem Bus von Arco nach Rovereto fahren, weil am Gardasee kein Zug vorbeifährt. Von dort sind wir überraschend günstig zum Brenner gefahren, wo wir […]

Transalp-Etappe 4: Brez – Madonna di Campiglio – Carisolo

Samstag, 08.08.: Nach der harten Etappe über den Gampenpass konnten wir eigentlich nur mit gestreckten Beinen laufen, das Sitzen fiel uns auch schon leichter. Die Nacht war nicht ganz so erholsam, weil ein Gewitter direkt über Brez die Donnerschläge im Stakkato geschickt hat. Frühstücken konnten wir aber wieder im Garten, […]

Transalp-Etappe 3: Lasa – Meran – Lana – Fondo – Brez

Freitag, 07.08.: Die wohl härteste Etappe unserer Transalp. Im Etschtal ging es sehr ruhig los, der Radweg nach Meran führt kilometerlang quer durch die Apfel-Plantagen Südtirols. Anstrengend ist das nicht, wer nach Meran möchte, kann auf diesem Weg herrlich entspannen und sich auf dortige Therme freuen. Wir wollten aber nicht […]

Transalp-Etappe 2: Landeck – Nauders – Lasa

Donnerstag, 06.08.: Von der Skihütte Zams hatten wir am Morgen eine traumhafte Aussicht, gestärkt mit einem reichhaltigen Frühstück mussten wir zunächst ins Tal abfahren. Am Berg entlang Richtung Landeck ging es immer steiler bergab, der nasse, z.T. morastige Untergrund war nicht immer einfach zu nehmen, auf dem geschotterten Wirtschaftsweg hat […]

Transalp-Etappe 1: (Garmisch) – Lermoos – Skihütte Zams

Dienstag, 04.08.: Anreise: Bevor wir auf die Räder gestiegen sind, haben wir uns noch die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen angeschaut (2€ für Erwachsene, die sich unbedingt lohnen), die nach den heftigen Regenschauern der vorherigen Tage noch beeindruckender war als sonst. Von überall kam Wasser, von unten, von oben, von der Seite. […]

Ãœber die Alpen

Mit einem Tag Verspätung starten A. und ich heute endlich unsere Transalp. Das Wetter wird hoffentlich noch konstanter, am besten ähnlich schön wie im letzten Jahr am Reschensee, dann müssen wir keine kurzfristigen Planänderungen mehr einschieben. Zielpunkt ist in diesem Jahr Riva am Gardasee.

Transalp im Wartestand

Blöd. Wir mussten gestern den Start unserer Transalp über die Via Claudia kurzfristig um 24 Stunden verschieben, weil das Wetter rund um Garmisch verrückt spielt. Aktuell gibt es dort folgende Wetterwarnung: Gebietsweise fällt Regen, der zum Teil schauerarig verstärkt ist und von Gewittern begleitet wird. Dabei kommen bis Dienstag Mittag […]