Bürgerentscheid 2_2

Bürgerentscheid 2 – Notorische Verhinderer

Noch eine Woche es bis zum 02. Juli, dem Tag des Bürgerentscheids über die Zukunft des Kardinal-Faulhaber-Platzes. Lässt sich Würzburg wieder von einer aggressiven Minderheit etwas aufzwingen, oder aber sind dieses Mal die Würzburger so schlau und gehen auch wirklich ins Wahllokal oder nutzen die Briefwahl, um dem gegenzusteuern? Vorgestern hieß […]

Fragwürdige Bürgerentscheide

Die Würzburger machen das basisdemokratische Instrument „Bürgerentscheid“ mehr und mehr lächerlich und führen dieses ad absurdum, weil Wahlbeteiligung und Abstimmungsergebnis offenkundig zeigen, dass hier wenigen Eifrigen zu viel Macht in die Hand gegeben werden kann, was in der Folge Gelder kostet, die das Steuergeld von viel Menschen auffressen. Diese könnten natürlich […]

Unnötiges Ende einer Tradition

Die ganz Klugen müssen das wieder mit der Trennung von Staat und Kirche begründen, die ganz Guten merken an, dass ja in Würzburg nicht nur Katholiken leben, sondern auch andere Christen, Muslime und Juden und Nichtgläubige. Dass OB Rosenthal mit der langen Tradition, dass beim Neujahrsempfang der Stadt Würzburg nach […]

Provinzposse

Das ewige Hickhack um die Fenster beim Severin ist endlich zu Ende. Die Menge der Links im Themenreiter spricht für sich. Der Severin in der Domstraße will seit zwei Jahren die Fenster an der Fassade austauschen und statt der weißen Holzrahmen weiße Kunststoffrahmen verwenden, das wurde aber – angeblich aus […]

Die Eier bleiben im Sack

Da hat sich das Würzburger Ordnungsamt mal einen richtig schönen Schildbürgerstreich geleistet. Auf dem unteren Markt gibt es jetzt zwar einen Spezialitätenmarkt, doch der Geflügelzüchter aus Mühlhausen, der schon seit neun Jahren einmal pro Woche Geflügel und Eier verkauft, darf seit zwei Wochen keine Eier mehr verkaufen. Ein städtischer Mitarbeiter […]