Der nächste blödsinnige Bürgerentscheid

Am 02.07.17, fast auf den Tag genau zwei Jahre nach dem leider erfolgreichen Bürgerentscheid, der uns den Erhalt des MOZ bescherte, sind wir Würzburger wieder aufgerufen, im Wahllokal darüber abzustimmen, was sich eine Bürgerinitiative in den Kopf gesetzt hat. Dieses Mal soll der Kardinal-Faulhaber-Platz zum Park umfunktioniert werden, natürlich sollen die […]

Unser „Baudenkmal“ MOZ

Fast auf den Tag zwei Jahren wird es am 02.07 her sein, dass uns ein Verhinderer-Bürgerentscheid mal wieder Fortschritt und Stadtentwicklung kostete, da das MOZ unbedingt als Baudenkmal erhalten werden musste. Ich habe mich damals sehr eindeutig gegen den Erhalt des maroden Schulbaus aus den 50ern positioniert, ich wurde in […]

Der MOZ-Erhalt sichert die Kultur – bloß welche?

Die Vergangenheit sollte ein Sprungbrett sein, kein Sofa. Harold Macmillan, britischer Politiker   Der Begriff Kultur, liebe SMAUL-Leser, ist verdammt dehnbar. An diesem Wochenende geschah in ganz Würzburg das, was bei uns in der Redaktionskonferenz jede Woche geschieht. Es drohte, das letzte bisschen Hirn, das im Oberstüberl noch verblieben war, brutal zusammenzuschmelzen. […]

Fragwürdige Bürgerentscheide

Die Würzburger machen das basisdemokratische Instrument „Bürgerentscheid“ mehr und mehr lächerlich und führen dieses ad absurdum, weil Wahlbeteiligung und Abstimmungsergebnis offenkundig zeigen, dass hier wenigen Eifrigen zu viel Macht in die Hand gegeben werden kann, was in der Folge Gelder kostet, die das Steuergeld von viel Menschen auffressen. Diese könnten natürlich […]

Morgen gilt es: Weg mit dem MOZ

Auch wenn das überparteiliche Ratsbegehren Ja zur attraktiven Neugestaltung des Mozartareals und Kardinal-Faulhaber-Platzes mehr als kompliziert formuliert ist und in meiner sprachwissenschaftlichen Examensprüfung sicher eine Herausforderung bei der Syntaxanalyse gewesen wäre: stimmen wir am Sonntag mit JA für das Ratsbegehren (Bürgerentscheid 1)  und mit NEIN gegen das traumtänzerische Vorhaben der Bürgerinitiative […]

Würzburg, Du Hauptstadt der Verhinderer

Erstaunlich, dass es in Würzburg kaum ein größeres Bauprojekt gibt, bei dem sich nicht irgendeine Bürgerinitiative, auch Interessengemeinschaft genannt, findet, die etwas besser weiß oder dieses gleich ganz verhindern will. Seit ich meinen Blog hier führe, ist schon so manches Großprojekt im Keim erstickt worden, besser geworden ist jedoch nichts, im […]