Königstraum und Massenware

Heute, nach über einem Jahr, habe ich endlich mal die Pflichtübung eines jeden Grundschülers aus der Gegend rund um Selb abgestattet. Ich war im Selber Porzellanikon, das sich in einer ehemaligen Porzellanfabrik der Rosenthal AG befindet. Nachdem mich die Werbung für die Sonderausstellung Königstraum und Massenware bis nach Würzburg verfolgt […]

Bei herrlichem Wetter durchs Fichtelgebirge

Heute Nachmittag bin ich auf meinem MTB mal eine größere Runde durch das Fichtelgebirge gefahren. Zunächst bin ich durch den Selber Forst Richtung Thierstein gefahren und habe mir die Burgruine, die ich sonst nur von der A93 kenne, mal aus etwas näherer Entfernung angeschaut, ehe ich mich zum Kornberg orientiert […]

Mein Pilz für Lappland

Am Pilzprojekt meiner Kunstkollegin habe ich mich gerne beteiligt und seit Anfang Juni steht dieser Pilz in den Wäldern Lapplands und wird hoffentlich so schnell nicht verrotten. Ich habe mir wirklich große Mühe gegeben und nach einer gefühlten Ewigkeit wieder mit Kleister und Zeitung einen herrlichen Babb produziert, mit dem […]

Das Tor zum Ende der Welt?

In Würzburg bin ich bei Sonnenschein losgefahren, auch wenn der Himmel größtenteils doch bedeckt war, bis Kulmbach ist das auch so geblieben, aber die zahlreichen Regenbögen, die wirklich sehr schön waren, haben Böses erahnen lassen. Direkt durch das Farbenspektrum eines Regenbogens bin ich auch noch nie gefahren, wirklich schön, den […]

Ab in die Berge

Ich verabschiede mich mal in die Berge. Heute geht es mit den Sechstklässlern zum Skilager nach Saalbach, ich hoffe, dass wir trotz der warmen Temperaturen noch ordentlich Ski fahren können. Wäre doch schade, wenn uns die weiße Pracht unter den Brettern wegschmilzt. Sonne und Skifahren wie hier in Ischgl, das […]

Schneewanderung

Heute war tatsächlich erst der 15. Oktober… Bei Temperaturen knapp über 0°C war heute Lehrerausflug. Im Dauerschneefall sind wir ein paar Stunden gelaufen, hätte ich mich nicht aus Prinzip geweigert, meine warme Skijacke anzuziehen, es wäre mir wärmer gewesen als mit meiner Drei-Schicht-Bekleidung. Nicht dass ich gefroren hätte, aber so […]